random idee, verschiedene gruppen von fediverse-admins finden sich zusammen und betreiben jeweils lokale unabhängige kleine rechenzentren für mehr unabhängigkeit. ich hätte bock auf sowas.

@milan Wenn man die Maßstäbe eines regulären Rechenzentrums anlegen würde, wär‘ das schon kein leichtes Unterfangen.

Aber vllt wäre es irgendwie ™️ möglich Ressourcen wie Speicher zu poolen?

Ich finde es zB übelst quatsch, dass viele Mediendaten auf X Instanzen doppelt und mehrfach gehalten werden müssen. Ein verteiltes Dateisystem mit Deduplikation (wie IPFS), und ein paar interessierte Admins könnten da schon was schaffen ;)

Follow

@Nico Media Storage-Pool gibt's schon, siehe jortage.com/

Aber das muss ja keinen dran hindern, sowas in der Art nochmal zu bauen 😉

@milan

Sign in to participate in the conversation
INFRa Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!